Die leckersten LEBKUCHEN

eingetragen in: Blog, DIY, Kuchen + Gebäck, Süßes | 0

Hier findet ihr mein absolutes Lieblingsrezept für die genialsten Lebkuchen, die ich seit langem gebacken habe.
Super saftig, nicht zu fett und trotzdem geschmacklich einfach unglaublich lecker!
Was soll ich sonst noch sagen als „die erste Ladung ist schon aufgegessen“ 😉


Wie immer könnt ihr die Zutaten an euren persönlichen Geschmack ganz variabel anpassen.
Tipps dazu findet ihr im Rezept hier unten!

Das Video für euch gibt es hier:

Ich hoffe natürlich, dass sie euch genauso gut schmecken wie mir!

Solltet ihr noch Fragen haben, schreibt sie mir gerne in die Kommentare!

Viel Spaß beim Nachbacken + vorweihnachtliche Grüße aus dem verschneiten München,

Miriam 🙂 😀

 

Übrigens, Mandelmus und Haferflocken habe ich mir bei der Koro Drogerie* bestellt.
Dort bekommst du mit dem Gutscheincode “ MIRISPLACE “ auf JEDEN Einkauf 5% Rabatt!

 

Die leckersten LEBKUCHEN

Zutaten

  • 170 g Dinkelvollkornmehl (es geht auch Weizenmehl oder eine glutenfreie Mischung)
  • 130 g Haferflocken gemahlen
  • 100 g Haselnüsse gemahlen (oder Mandeln)
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • geriebene Schale von 1 bis 2 Orangen
  • 1 Leinsamenei (10 g gemahlene Leinsamen mit 30 g Wasser vermixen), geht auch mit Chiasamen
  • 2 EL Nussmus (ich habe weißes Mandelmus verwendet)
  • 2 EL Apfelmus
  • 100 g getrocknete Aprikosen, 15 min in heißem Wasser einweichen (oder andere Trockenfrüchte)
  • evtl. noch etwas Orangenöl (auf gute Qualität achten, z.B. das hier: http://amzn.to/2AIFB9H *)
  • kleine Oblatten (5 cm Durchmesser), geht aber auch ohne
  • Als Glasur optional 100 g Kuvertüre oder Zuckerguss

Zubereitung

  1. Die Aprikosen mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten stehen lassen.
  2. Leinsamen mit Wasser vermengen und ebenfalls kurz stehen lassen.
  3. Nun alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.
  4. Nach und nach, Nussmus, Apfelmus, Agavendicksaft, Orangenschale, evtl etwas Orangenöl und das Leinsamenei dazugeben.
  5. Das Wasser der Aprikosen abgießen und die Aprikosen mit dem Mixer zu einem Mus verarbeiten. Ebenfalls mit in die Schüssel zu den anderen Zutaten geben.
  6. Jetzt alles miteinander gut verkneten und die Schüssel evtl. kurz in den Kühlschrank stellen.
  7. Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  8. Die Oblatten auf einem Backblech verteilen und jeweils einen EL voll Lebkuchenteig darauf geben. Teig gegebenenfalls leicht andrücken und zu einer kleinen Minikuppel formen. So lange fortführen, bis der komplette Teig verbraucht ist. Solltet ihr keine Oblaten verwenden, könnt ihr den Teig auch einfach zu einer Kugel formen und auf dem Backblech leicht flach drücken.
  9. Jetzt das Backblech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und für ca. 12 bis 14 Minuten backen.
  10. Wer mag, kann die fertigen Lebkuchen noch mit geschmolzener Kuvertüre oder etwas Zuckerguss bestreichen.
  11. Guten Appetit!
https://mirisplace.com/die-leckersten-lebkuchen/

* Diese Links sind Affiliate-Links. Für dich entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.
Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du mich und meine Arbeit, denn ich bekomme einen kleinen Anteil des Kaufpreises als Provision gut geschrieben. Vielen Dank ♡

Please share ♡

Bitte hinterlasse eine Antwort