MÜSLIRIEGEL mit Erdnuss + Amaranth | ohne Backen

eingetragen in: Blog, DIY, Frühstück, Kuchen + Gebäck, Rezepte, Süßes | 0

Heute gibt es ein super einfaches und vor allem schnelles Rezept für unterwegs – und zwar MÜSLIRIEGEL!
Ich finde ja, das Beste ist tatsächlich, dass man sie nicht mal zu backen braucht, sondern gleich direkt futtern kann.

Zum Video geht´s übrigens hier entlang:

Die Zutaten könnt ihr übrigens, je nach Lust und Laune, variieren!

Bei mir war es tatsächlich so, dass wir hier wieder eine ganze Kiste voll Bananen stehen hatten, die langsam aber sicher immer brauner wurden. Deshalb musste unbedingt auch eine Banane mit im Rezept untergebracht werden 😉 Lässt sich aber selbstverständlich prima durch jegliches andere Fruchtmus ersetzen.

Und wer nicht so viele Nüsse und Saaten im Riegel haben möchte, kann diese auch getrost durch ein paar mehr Haferflocken ersetzen.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und lasst euch die Müsliriegel schmecken!

Vorweihnachtliche Grüße aus München schicke ich euch 🙂

Miriam 😀

Chiasamen, Paranuss, Erdnussmus, Kokosblütenzucker und Haferflocken habe ich mir übrigens bei der Koro Drogerie* bestellt.
Dort bekommst du mit dem Gutscheincode “ MIRISPLACE “ auf JEDEN Einkauf 5% Rabatt! 😉

 

MÜSLIRIEGEL mit Erdnuss + Amaranth | ohne Backen

MÜSLIRIEGEL mit Erdnuss + Amaranth | ohne Backen

Zutaten

  • 80 g gehackte Nüsse, Kerne und Saaten (bei mir: 23 g Sonnenblumenkerne, 7 g Chisamen, 10 g Leinsamen, 40 g Paranusskerne), ein Teil kann auch durch Haferflocken ersetzt werden
  • 180 g Haferflocken (falls glutenfrei gewünscht, darauf achten)
  • 10 g gepoppter Amaranth
  • 60 g getrocknete Bananen, gehackt
  • 30 g Datteln, gehackt
  • 80 g Rosinen, gehackt
  • 50 g Banane, püriert
  • 1/2 TL Vanillepulver (oder Zimt)
  • 70 g Erdnussmus (geht auch mit anderem Nussmus)
  • 50 g Agavendicksaft
  • 50 g Kokosblütenzucker

Zubereitung

  1. Agavendicksaft, Kokosblütenzucker und Erdnussmus in einem kleinen Topf erhitzen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  2. Alle weiteren Zutaten in eine große Schüssel geben und die leicht abgekühlte Kokosblütenzucker-Ernussmus-Masse ebenfalls hinzugeben.
  3. Nun alles gut miteinander vermixen bzw. verkneten.
  4. In eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform füllen und den Teig gut platt drücken. Gegebenenfalls aus der Form nehmen und mit einem Nudelholz noch etwas dünner rollen.
  5. Jetzt nur noch alles in Riegel schneiden und gegebenenfalls in einer Tupperbox im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Guten Appetit!
https://mirisplace.com/muesliriegel-mit-erdnuss-amaranth-ohne-backen/

Please share ♡

Bitte hinterlasse eine Antwort