Süße OSTERIDEEN 🐰 Deko & Gebäck DIY | schnell, einfach + ohne Schnickschnack

Heute gibt es ein „kleines“ Oster DIY von mir.
Klein in Anführungsstrichen, weil es tatsächlich doch wieder über 11 Minuten lang geworden ist…..
Aber ich konnte einfach nicht mehr rausschneiden aus dem Video 😉
Ich hoffe einfach mal, dass es trotzdem ein paar Mutige gibt, die sich bis zum Ende durch das Video kämpfen….

 

Hier auf meiner Seite findest du die genauen Rezeptangaben für die süßen Spiegelei- und Karotten-Erde-Muffins 🙂

Marzipankarotten

Für die Marzipankarotten braucht ihr nur etwas Marzipan, Kurkuma und Rote Bete-Saft (oder z.B. etwas Kochwassser von Roter Bete).
Das Grün der Karotten könnt ihr entweder mit realen Karottengrünstückchen oder mit frischer Petersilie imitieren 🙂

Karotten-Erde-Muffins

Für das Puddingrezept müsst ihr einfach nur nach unten scrollen 😉

Das Rezept für die Schokomuffins findet ihr hier: https://goo.gl/3vnuFD
Ihr müsst lediglich die Weihnachtsgewürze weglassen und je nach Lust und Laune noch etwas Vanillepulver hinzugeben. Das ist aber optional 😉

Und dann braucht ihr natürlich noch ein paar Marzipankarotten bzw. -möhren.


Spiegelei-Muffins

Auch hier findet ihr das Puddingrezept ganz unten.

Ansonsten braucht ihr noch ein paar Aprikosen oder Pfirsiche aus dem Glas. Sollten diese zu groß sein, müsst ihr sie einfach  mit einem kleinen Schnapsglas ausstechen.
Oder wenn ihr gar nichts davon bekommen könnt, geht z.B. auch Aprikosenmarmelade als „Eigelb“ 😉

Muffins könnt ihr verwenden welche ihr wollte (natürlich die Süßen und nicht die Deftigen 😉 ).

Weitere leckere Muffinrezepte findet ihr übrigens hier: https://mirisplace.com/tag/muffins/

 

Solltet ihr noch Fragen haben bzw. etwas unklar sein, schreibt mir doch einfach eine Nachricht oder hinterlasst hier einen Kommentar!

Viele liebe und sonnige Grüße aus München schicke ich euch 🙂

Miriam 😀

 

 

Vanille- oder Schokopudding

Menge: Topping für ca. 6-8 Muffins

Vanille- oder Schokopudding

Zutaten

  • 40 g Stärke
  • 3 EL Süßungsmittel (Zucker, Agavendicksaft, usw.)
  • 250 ml Reismilch (oder andere Pflanzenmilch)
  • 5 EL Kokosmus
  • für den Vanillepudding braucht ihr zusätzlich 1 TL Vanillepulver
  • und für den Schokopudding 20 g Kakaopulver

Zubereitung

  1. 150 ml Reismilch in einem Topf zum kochen bringen.
  2. In der Zwischenzeit den Rest der Reismilch mit der Stärke, dem Süßungsmittel und entweder der Vanille oder dem Kakaopulver gut verrühren, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  3. Sobald die Reismilch kocht, den Stärke-Milch-Mix hinzugeben und sehr gut unterrühren.
  4. Alles noch einmal und mit viel Rühren gut aufkochen lassen bis die Masse gut eingedickt ist.
  5. Von der Herdplatte nehmen und gut abkühlen lassen.
https://mirisplace.com/suesse-osterideen/

Please share ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.