Vegan SOULFOOD

eingetragen in: Hauptgerichte, Rezepte, Salziges | 0

Vielleicht ist dem ein oder anderen schon aufgefallen, dass ich tatsächlich mehr auf „Backen“ als auf „Kochen“ stehe!!??!
Wobei ich ja sagen muss, ich finde beides total toll, nur das Backen ist bei mir definitiv auf Platz Nummer 1!
Deshalb gibt es mehr Rezepte aus dem Ofen, als vom Herd bei mir 😉

Heute gibt es jedoch beides und auch noch ein bisschen Rohkost obendrauf.
Ihr findet hier heute mega leckere Kartoffelspalten mit Avocado-Dip und gefüllte (Vollkorn-) Dürüm-Fladen aka Wraps mit einem Kichererbsen-Mix innen drin!

Lange Rede, kurzer Sinn – hier geht´s auch schon zum Video 😀

Das Rezept für die Dürüm-Fladen habe ich von hier!!!
Allerdings ist meine Variante nicht mit Öl, sondern mit Nussmus 😉 Das funktioniert einwandfrei!!!

Wenn ihr das Rezept oder eines der Rezepte nachmacht, freue ich mich total, wenn ihr mich bei Instagram mit #mirisplace oder #fruitupyourlife taggt 🙂 🙂 🙂

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und GUTEN APPETIT!!!

 

Habt noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Video 🙂

Sonnige Grüße aus München :-*

Miriam 🙂

 

Vegan SOULFOOD

Zutaten

    Kartoffelspalten:
  • ca. 750 g Kartoffeln
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 gehäufter EL Maismehl
  • 1 EL Erdnussmus (oder Nussmus nach Wahl)
  • Thymian, Oregano, Salz + Pfeffer nach Geschmack
    Avocadodip:
  • 1 große, reife Avocado
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1/2 TL Knoblauch
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1 Tomate, gewürfelt, ohne Kerne
    Kichererbsen Mix:
  • 1 Glas abgetropfte Kichererbsen
  • 1/2 TL Knoblauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter EL Hanfsamen (oder Tahin)
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz + Pfeffer nach Geschmack
    Wrap:
  • Dürüm-Fladen oder Tortillas
  • Tomaten in Scheiben,
  • Gurken in Scheiben
  • Salatblätter
  • gekochten Reis
  • Tomatenmark
  • Avocado
  • Frühlingszwiebeln,
  • uvm.

Zubereitung

    Für die Kartoffelspalten:
  1. Kartoffeln vierteln und mit den restlichen Zutaten gut vermischen.
  2. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, gleichmäßig verteilen und bei 220°C für 45 Minuten backen. Nach 20 Minuten einmal wenden.
    Für den Avocado-Dip:
  1. Die Avocado entkernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Dieses mit einer Gabel gut verdrücken. Dann die restlichen Zutaten Stück für Stück gut unterheben.
    Für den Kichererbsen-Mix:
  1. Die Kichererbsen so gut wie möglich mit der Gabel zerdrücken. Dann alle restlichen Zutaten unterheben. Es funktioniert auch, wenn ihr alle Zutaten im Mixer mixt, dann wird das Ganze cremiger!
    Für den Wrap:
  1. Den Dürüm-Fladen mit Zutaten nach Wahl belegen.
  2. Hier waren das die oben genannten 😉
https://mirisplace.com/vegan-soulfood/

Please share ♡

Bitte hinterlasse eine Antwort